Experten teilten US-Senatoren im November 2014 mit, die Verschreibung von Psychopharmaka sei ein wichtiger Faktor bei der hohen Selbstmordrate unter den Veteranen der Streitkräfte.

Lesen Sie mehr >>
Angesichts einer Selbstmordrate unter Veteranen, die fast drei Mal so hoch ist wie die der allgemeinen Bevölkerung, suchen diejenigen, die sich um die Militärangehörigen kümmern, dringend nach Antworten, die helfen werden, diese Krise zu bewältigen. Diese Antworten sind in der CCHR Filmdokumentation enthalten.

Lesen Sie mehr >>
Korporal Andrew White war ein gesunder 23 Jahre alter, engagierter Soldat des US-Marine-Corps, der von einem neun Monate langen Einsatz im Irak zurückkehrte. Wie so viele seiner Kameraden litt er unter den scheinbar normalen Folgeerscheinungen des Krieges – Schlaflosigkeit, Alpträumen und Unruhe. Der junge Korporal wandte sich hilfesuchend an die Einrichtung für psychische Gesundheit des Militärs.

Lesen Sie mehr >>
DOWNLOADS